Pressearchiv

19. März 2014, Kölner-Stadt-Anzeiger

 

Zeitreisen im Kölner Hänneschen

 

Das neue Programm im Kölner Hänneschen wird für die Bühnenbildner eine echte Herausforderung: Es geht in das Mittelalter und die Zukunft. Dafür hat sich das Puppentheater die Oper zur Hilfe geholt. Ein Überblick über die neuen Stücke…

 
mehr

 
Original Artikel  

 

 


11. Januar 2014, Kölner-Stadt-Anzeiger

 

Das Hänneschen wird zur Steueroase

 

Der Beachclub wird zur Steueroase und Daniela Katzenberger quatscht mit Ranga Yogeshwar. Nur zwei von vielen Höhepunkten der Puppensitzung im Hänneschen-Theater...

mehr

Original Artikel


10. Januar 2014, Kölnische Rundschau

 

Fastelovend in der „Steueroase Düx“

 

Sonne, Strand und Ruhe vor dem Finanzamt – diese Vorzüge bieten Steueroasen wie die britischen Kaiman-Inseln gut betuchten Menschen, die ihr Geld an der Steuer vorbei ins Ausland schaffen wollen...


mehr

Original Artikel


15. Januar 2014, rp-online

 

Die "Woosch" ist in Knollendorf heilig

 

Köln. Die Puppensitzung im Hänneschen-Theater steht unter dem Motto "Steueroase Düx". Die Sitzung ist eine sehr gelungene Leistung des ganzen Ensembles. Walter Oepen als "Schäl" und Charly Kemmerling als "Speimanes" setzen Glanzpunkte...

mehr

Original Artikel


27. Januar 2014, Köln Reporter

 

Hänneschen Theater: Kinderpuppensitzung

 

"Herr Präsident". "Die Woosch". Noch bis zum 28. Februar 2014 dürfen Kinder auf die Ansage von der Bühne ganz laut Wurst brüllen. Denn es geht um den berühmten Flönz-Orden. Wir waren bei der Premiere der Kinderpuppensitzung 2014 dabei und meinen: Ein riesen Spaß für Pänz, Karnevals-Fans und sogar Trakkies...


mehr

Original Artikel


27. November 2013, Kölner Wochenspiegel

 

Schmücken und Retten

 

Am 1. Dezember startet an zahlreichen Orten in Köln gleichzeitig eine große öffentliche Weihnachtsbaum-Schmückaktion. Die Stiftung Stadtgedächtnis ruft alle Kölner Bürger dazu auf, für 10 Euro ein goldenes Puzzleteil zu kaufen und mit ihrem Namen versehen an einen der "Schmück mich"-Weihnachtsbäume zu hängen...

 

mehr

Original Artikel


21. November 2013, Kölnische Rundschau

 

Auf der Spur der drei Königspinguine

 

Das Hänneschen-Theater zeigt derzeit „Kreppche em Zoo“ und verzaubert Jung und Alt mit einem kölschen Weihnachtsmärchen voller witziger Einfälle und liebevoll gestalteter Details. Für das Jesuskind gibt es Käse, Wurst und Möhren…

 

mehr

Original Artikel


21. November 2013, Kölner Stadtanzeiger

 

Drei Flattermänner vom Südpol

 

Im Weihnachtsmärchen des Hänneschen-Theaters am Eisenmarkt, „Kreppche em Zoo“, stehen drei Königspinguine im Mittelpunkt. Das junge und alte Publikum wusste die Premierenaufführung mit viel Beifall zu honorieren…

 

mehr

Original Artikel


19. November 2013, Kölner-Stadt-Anzeiger

 

"Et Kätt" geht in Rente

 

Inge von der Lohe in den Ruhestand. Zu der Puppenspiel-Kunst kam sie zufällig — wegen ihrer charismatischen Kölschen Aussprache. Vor allem die Stimme Seniorin Zänkmanns Kätt war ihre Paraderolle...


mehr


Original Artikel

 

 


12. November 2013, Kölner-Stadt-Anzeiger

Neue Spieler für das Hänneschen


Katja Solange Wiesner und Georg Lenzen verstärken das Hänneschen-Theater. Mehr als 30?Kandidaten hatten sich auf die Stellen im Ensemble beworben. Mit Neugier und Schwung ging es jetzt in die Proben zum Weihnachtsmärchen...



mehr

Original Artikel

 

 


02. September 2013 | KULTURA-EXTRA, das online-magazin

 

Eine kleine Perle aus der Kölner Altstadt

 

Dem Hänneschen Theater in Köln scheint dieses Mal ein ziemlich großer Wurf gelungen zu sein. Das abendfüllende Stück für Erwachsene Lück wie ich un do (Kölsch für Leute wie ich und du) wurde bei der Premiere zu Recht mit Begeisterung und Standing Ovations bedacht ...

 

mehr

Original Artikel


31. August 2013 | Kölner Stadtanzeiger 

 

Die Bläck Fööss im Puppenformat

 

Das neue Stück im Hänneschen-Theater glänzt mit gut einem Dutzend Lieder der Bläck Fööss, derben Dialoge und Schimpftiraden. Das Premierenpublikum war begeistert vom neuen musicalartigen Stück ...

mehr

Original Artikel


19.06.2013 schrieb der Kölner Stadtanzeiger folgendes:

Link zur Website


26.02.2013 schrieb report-k.de folgendes: 

Link zur Website
 


Im Oktober 2012 schrieb aKT36 folgendes: 

Link zur Website


20.12.2012 schrieb der Express folgendes:

Link zur Website


02.03.2013 schrieb Nachrichten.net folgendes:

Link zur Website


06.02.2013 wurde das Video "Lokalzeit aus Köln - Die neue Herrin vom Hänneschen: Frauke Kemmerling" auf YouTube veröffentlicht:

Link zur Website