/fileadmin/user_upload/team/2017_Fotoprojekt_Steffi.jpg

Stefanie Brands

spielt die Bestemo und das Röschen

Dobei zick

1981

Zur Person

Als Stefanie Brands im Sommer 1981 (damals Stefanie Gemein) dem Ensemble des Hänneschen-Theaters beitrat, hatte sie sich schon einige Jahre als Werbekauffrau in einer Kosmetikfirma den Berufswind um die Ohren wehen lassen.

Eine große Hexenrolle mit Tanz und Gesang war ihre erste Aufgabe. Königinnen, Elfen und mancherlei Getier folgten. Heute spricht und spielt sie die Figur der zeternden Bestemo, und einen Moment später gibt sie das freche, kesse Röschen - das Vorbild aller sich selbst erziehenden Kinder.

Ihre Puppenführung, die vom hüpfenden Eichhörnchen bis zum singenden Karnevals-Manes so ziemlich alles beinhaltet, begeistert schon seit Jahren unser Publikum.

Seit den 90er Jahren bringt sie sich auch als Autorin und Regisseurin in Kinderstücken sowie mit Gesang- und Sprechnummern im Karneval ein.

Eine sehr wichtige Aufgabe meistert Steffi Brands mit dem Schminken unserer Puppen. Wenn unser Publikum beispielsweise Prinz Charles oder Johannes Heesters in der 20. Reihe noch erkennt, dann ist das auch ihrer malerischen Kunstfertigkeit zu verdanken.