/fileadmin/user_upload/ensemble/R.Versen_L.jpg

Renate Vesen

spielt das Köbeschen

Dobei zick

1981

Zur Person

Renate Vesen war ein absoluter Theaterneuling, als sie mit gerade 20 Jahren im Hänneschen anfing. Gesanglich geprägt durch den Kirchenchor, verfeinerte Renate ihr Talent mit Gesangsunterricht, den sie neben dem Theater absolvierte.

Seit 1990 spielt Renate Vesen ihre Paraderolle: das „Köbeschen“, den frechen Sohn von Tünnes und absoluter Publikumsliebling – vor allem gemeinsam mit dem kleinen „Killerzwerg“ Röschen, seiner besten Freundin. Sie spielt gerne freche Rollen – wobei auch ihre Darstellungen von Prinzessinnen und Feenwesen das Publikum stets verzaubern.

Seit 1981 ist sie neben den vielfältigen Aufgaben auf der Bühne mit viel Engagement in der Puppenabteilung tätig.