/fileadmin/user_upload/ensemble/J.Schoenberg_L.jpg

Jupp Schönberg

spielt den Besteva un et „Jüppche“ (Kindertheater)

Dobei zick

1992

Zur Person

Im August 1992 wurde Jupp Schönberg Puppenspieler. Und das vergisst er nie, weil seine Tochter Carolin genauso alt ist wie seine Hänneschen-Laufbahn. Jupp Schönberg hatte viele Jahre keine feste Figur, mit Beginn der Spielzeit 2013/14 hat er den Besteva übernommen.

Seine Tenorstimme kann er zum Sandmännchen, Heinzelmännchen oder Kind „Jüppchen“ so verstellen, dass man ihm die Figur sofort abkauft. Beim Singen und in der Musik fühlt er sich gefordert und am wohlsten. Jupp Schönberg ist ein wandelndes Schlagerlexikon.

Handwerkliches Geschick bringt der gelernte Installateur mit, ebenso seine Berufserfahrung -  ein Segen bei (leider nicht so seltenem) Hochwasser oder Rohrbrüchen im Hause.