/fileadmin/user_upload/gaeste/Carolyn_Gase_L.jpg

Carolyn Gase

Schon seit Kindertagen beschäftigte sich Carolyn Gase mit dem Theater und besuchte mit ihren Großeltern die Hänneschen Kirmes. Unterstützt durch literarische Werkstätten und ein Hochbegabtenstipendium studierte sie in der Schulzeit Germanistik und widmete sich dem kreativen Schreiben.

Seit 2012 studiert sie im Bachelor of Arts Medienkulturwissenschaft und Germanistik und schreibt ihre Bachelorarbeit über die „Entwicklung der Frauenfiguren und das Verhältnis von Puppenspielerin und Figur im Kölner Hänneschen Theater“.

Außerdem betreut sie seit 2013 das Manuskriptarchiv des Theaters und wertet die Manuskripte nach theaterwissenschaftlichen Kriterien aus.

Auch im kreativen Bereich arbeitet Carolyn als Co-Regisseurin am Theater und sammelte dort auch die Ideen für ihr erstes Stück „Jede Has es anders!“.